Trotz eines enormen Altersvorsprung konnten wir den Mannschaftskampf gegen Porz 9 nicht gewinnen, selbst ein Unentschieden blieb uns verwehrt.


3 (Ex)Rodenkirchener waren bei der 22. Deutschen Schachmeisterschaft der Bundeswehr dabei.

v.l.n.r.: Michael Cohnen, Siegfried Stelzer, Ulrich Bölter


Was kann es Schöneres geben als seinen 30. Geburtstag mit dem ersten Schachturnier zu verbringen? Vom 9.-11.2.18 nahm ich am Qualifikationsturnier zur DSAM in Brühl teil und belegte in der G-Gruppe Platz 32 von 44. Hätte sicher noch besser laufen können, aber ich bin um viele Erfahrungen reicher und es hat Spaß gemacht! Des weiteren bekam ich an meinem Geburtstag eine digitale Schachuhr geschenkt. Toll!
Weiteres nachzulesen auf: https://www.dsam-cup.de/bruehl/


Hans Gerd Nestmann, 4. von rechts, wurde wegen seiner langjährigen Arbeit als Funktionär bei den Schachfreunden Rodenkirchen geehrt.

Nach der Ehrung hatte die Stadt Köln für das leibliche Wohl gut gesorgt.

v.l.n.r.: Bernhard Kavka, Hans Gerd Nestmann, Siegfried Haaf